Die Betreiber

Die Betreiber des Campingplatz Haumühle - Ute, Benno und Barney

Das sind wir – Ute, Benno und Barney. Ein Trio voller Abenteurer und lebenslustiger Verrückten. Wir lieben das Leben, das Lachen und vor allem das Zusammensein mit tollen Menschen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit euch einen unvergesslich schönen Urlaub zu bereiten. Doch einen Campingplatz zu betreiben, war noch nicht immer unser Wunsch. Wobei ganz so stimmt das auch nicht: Ich (Ute) wollte schon als kleines Kind ein Hotel betreiben. Es fasziniert mich, wenn Orte es schaffen einen Menschen all seine Sorgen und all den Stress für einen Moment zu vergessen. Der Europapark war für mich schon immereine meiner Inspirationsquellen. Der Moment, wenn Menschen durch die Tore treten und von dieser anderen, ganz fantasievollen Welt einfach verzaubert werden. Ich wünsche mir,dass dieser Moment eines Tages auch bei unseren Gästen eintritt. Selbstverständlich nicht dadurch, dass ich euch mit einem Prinzessinenkleid begrüße und Barney als Häschen freudig zu euch angehoppelt kommt. Nein, vielmehr wünschen wir uns, dass ihr die wunderbare Natur spüren könnt, die uns an diesem Ort umgibt. Dass unsere Mitarbeiter und wir es euch schaffen gute Laune zu spüren zu lassen und eure Wünsche zu erfüllen. Doch am allermeisten wünsche ich mir, dass wenn ihr unseren Glücksort betretet ein Lächeln plötzlich dein Gesicht ziert.


Doch nun ein bisschen über uns. Geboren bin ich Ute Müller in Speyer, eine echte Pfälzerin sozusagen. Es ist also nicht verwunderlich, dass auch bald Dubbegläser den Weg in unsere Bar finden werden. Wie sagt man bei uns so schön: Den Pfälzern liegt das Herz auf der Zunge und ich glaube das trifft bei mir auch ganz gut zu. Benno ist in Ostfriesland geboren, ein echter Ottifant also. Allerdings hat er davon recht wenig mitbekommen, denn schon ganz früh zog es auch ihn in die wunderbare Vorpfalz-  nach Deidesheim und später auch in den Speyrer Raum. Was ein Glück, denn sonst hätten wir uns beide vielleicht nie vor über 14 Jahren kennen und seit fast 12 Jahren lieben gelernt. Nach unserem Abitur zog es uns gemeinsam an die TU-Kaiserslautern, wo ich integrative Sozialwissenschaft und Benno Informatik studierte. Ich spezialisierte mich auf affektives organisationales Commitment. Was im Prinzip einfach bedeutet wertschätzende Arbeitsbedingungen zu gestalten, weil ich fest daran glaube, dass jeder Mensch einen Arbeitsplatz verdient der ihn aus ganzem Herzen glücklich macht. Benno liebt es wird mit Zahlen um sich zu werfen. Was für mich eher nach einer wilden Buchstabensuppe der Gleichungen und Rechnungen aussieht, macht für ihn tatsächlich Sinn. So ist es nicht gerade überraschend, dass er zusätzlich noch BWL gewählt hat. Jetzt könnte man sich denken: „ha die beide und Gastronomie?“ Ja, tatsächlich ist die Gastronomie schon immer ein Teil unseres Lebens. Ich leitete stellvertretend die Filiale einer Getränkekette und Benno arbeitete schon von jungen Jahren an beim Braumeister. Naja, aber das hier ist ja keine Bewerbung also lassen wir die anderen Referenzen mal stecken, denn jetzt sind wir hier und gehen auch nicht mehr weg :-D


Der Traum von Campingplatz entstand in einer etwas schwierigen Zeit in unserem gemeinsamen Leben. Wir waren schon immer viel auf Reisen und durch unseren mittlerweile 7 Jahre alten Labbi Barney wurde unser Camping dann ziemlich anders. Egal ob mit dem Wohnmobil, Zelt oder Ferienhaus, wir merkten, dass wir mit unseren Anliegen in Sachen Urlaub mit Hund nicht alleine waren. In uns wuchs der Wunsch etwas anders zu machen. Einen Ort zu erschaffen, an dem Reisende mit Hund nicht nur geduldet oder wen man Glück hat willkommen sind. Nein, wir wollten einen Ort erschaffen, an dem Camper mit Hund Wertschätzung erfahren. Der Urlaub einfach ist, weil der Platz von Menschen geführt ist, die die Bedürfnisse und Probleme kennen und Lösungen dafür haben. Ein Platz geschaffen von Campern mit Hund für Campern mit Hund und was soll ich sagen: mir steigen die Tränen empor, denn in wenigen Tagen ist der 01. Dezember 2021 und der Beginn unseres ganz besonderen Abenteuers. Wir freuen uns, wenn du ein Teil unseres Weges bist. Ich bin mir sicher, gemeinsam erschaffen wir etwas Großartiges!